"Street-Photography in Munich".

Beschluss:
In der freien Stadt der Zukunft bestimmen die Menschen
alle Angelegenheiten in Versammlungen und Räten selbst.
Der Parlamentarismus ist Geschichte.
In der freien Stadt der Zukunft ist unabhängig von der
Herkunft jeder willkommen, der in die Stadt ziehen will,
und frei, das gute Leben im Austausch mit allen anderen
zu verwirklichen. Aufenthaltsgenehmigungen sind Ge-
schichte.
In der freien Stadt der Zukunft ist aller Wohnraum
vergesellschaftet und wird in der allgemeinen Selbstver-
waltung gepflegt. Privateigentum an Grund und Boden
ist Geschichte.
In der freien Stadt der Zukunft stellen die Menschen
Dinge, die sie brauchen, in kollektiver Produktion selbst
her; Überschüsse oder Spezialitäten tauschen sie mit an-
deren Städten aus. Der nachindustrielle Stadtkapitalis-
mus ist Geschichte.
In der freien Stadt der Zukunft haben alle unabhängig
von Herkunft und Geschlecht dieselben Rechte, an der
allgemeinen Selbstverwaltung und der kollektiven Pro-
duktion teilzunehmen. Parteien und Zünfte sind ebenso
Geschichte wie die Benachteiligungen des Alltags auf-
grund von Herkunft und Geschlecht.
Die freie Stadt der Zukunft ist der Ort, an dem das
gute Leben für alle wahr werden kann.
Die freie Stadt der Zukunft gehört keiner Nation an.
Niels Boeing
VON WEGEN
Überlegungen zur freien Stadt der Zukunft.
NAUTILUS FLUGSCHRIFT
Seite 140.

Links:

"Bildstelle".

Anarchy - Fotografie - anarchy-photography-geroldflock

https://www.geroldflock-photography.de/

 

"Freelance - Photographer"

Gerold Flock

"Portfolio".

https://foto-portfolio-geroldflock.jimdo.com/

foto-portfolio-geroldflock.jimdo.com
"Freelance-Photographer" - Gerold Flock

DaDa - "Artworks".

Gaudiblatt – umsonst – aber nicht vergebens

https://gaudiblatt.de/

Gaudiblatt

~ Tsveyfl

www.tsveyfl.de/

Diese Schrift rüttelt nicht nur an vermeintlich linken Gewissheiten, sie bricht ganz offen mit ihnen.

Graswurzelrevolution

Die Lifestyleanarchist*in – Ein anarchistisches Magazin aus dem ...

https://lifestyleanarchistin.noblogs.org/

Unser Haus, Unser Viertel, Unsere Stadt! Perspektiven linksradikaler Wohnraumpolitik. Von Für Lau Haus in Die Lifestyleanarchistin

Unruhen.org

unruhen.org/

https://lavamuc.noblogs.org/
lava [muc] – libertäre Antifa

Alles Verändern, ein anarchistischer aufruf / …

https://www.crimethinc.com/tce/deutsch

 

Postanarchismus

www.postanarchismus.net/

No Power For No One! Postanarchismus setzt sich mit poststrukturalistischen und postmodernen Theorien aus anarchistischer Perspektive auseinander.

FdA-Logo

Crimethinc

Verlag Edition AV - Ne znam - Zeitschrift für Anarchismusforschung

www.edition-av.de/ne_znam.html

Ne znam. Zeitschrift für Anarchismusforschung Herausgeben von Philippe Kellermann. Ne znam (kroatisch) – zu Deutsch: Ich weiß es nicht. Was gewusst wird ...

A-Fahne

Anarchie heute

Anarchie heute. Das politische System der BRD und des ...

Anarchistische Gruppe Mannheim
www.anarchie-mannheim.de

Lexikon der Anarchie – DadAWeb

dadaweb.de/wiki/Lexikon_der_Anarchie


www.anarchismus.at

Libertad Verlag: Bücher der Freiheit und Solidarität

https://www.libertadverlag.de/

Literatur fuer die Anarchie- und Anarchismus-Forschung. Themen: Anarchie, Anarchismus, Anarchosyndikalismus, Linksradikalismus.

 

Bildergebnis für ausgestrahlt

.ausgestrahlt – gemeinsam gegen Atomenergie | .ausgestrahlt.de

https://www.ausgestrahlt.de/

ausgestrahlt ist eine bundesweit tätige Anti-Atom-Organisation. Wir vernetzen AtomkraftgegnerInnen, organisieren Proteste und informieren zum Atomausstieg.

FAU-Fahne

FAU - Mehr als nur Gewerkschaft

Untergrund-Blättle | Online Magazin

 
www.untergrund-blättle.ch

Artikel, Reportagen und Analysen aus dem politischen und kulturellen Untergrund. Rezensionen, Essays und linke ...

Bildergebnis für anarchistischebibliothek.org

Die anarchistische Onlinebibliothek | Anarchistische ...

anarchistischebibliothek.org/special/index

 

Edition Irreversibel

https://editionirreversibel.noblogs.org/

Bibliothek der Freien

bibliothekderfreien.de

Die Bibliothek der Freien existiert seit Dezember 1993. Wir sammeln libertäre Publikationen und Archivalien aus allen Zeiten und in allen Sprachen.

 

Verlag Edition AV - Anarchismus und Theorie

www.edition-av.de/theorie.htm

Bücher seit 1974 | EDITION NAUTILUS

https://edition-nautilus.de/

Willkommen bei Unrast Verlag – Bücher der Kritik

https://www.unrast-verlag.de/

UNRAST - Bücher der Kritik.

Rubikon - Magazin für die kritische Masse

https://www.rubikon.news/

Rubikon ist das Magazin für die kritische Masse. Wir berichten über das, was in den Massenmedien nicht zu finden ist.

Bildstelle.

Anarchy - Photography - Gerold Flock

www.geroldflock-photography.de/

Endlich Anarchie!

 

 

Warum Anarchie im Allgemeinen schon sehr viel mit Beziehungen zu tun hat.

http://crimethinc.com/tce/deutsch/

An die wirklich Wütenden, die Neugierigen und Aufrechten - eine Aufforderung zum selbstbestimmten Leben.
tochangeeverything.com

Anarchie?
Es stimmt, es gibt einige Fälle wie etwa Somalia,
wo der Staat zusammenbrach, als die Menschen sich
bereits in einem blutigen Bürgerkrieg befanden,
und wo der Zusammenbruch aller staatlichen Insti-
tutionen die beste Gewähr dafür bietet, dass die
Kriegsherren nicht aufhören, einander umzubringen.
In den meisten Fällen jedoch passiert, wie ich
selbst hier und da im ländlichen Madagaskar beo-
bachten konnte, sehr wenig. Die Polizei verschwindet.
die Leute bezahlen keine Steuern mehr, ansonsten
machen sie ziemlich genauso weiter wie zuvor.
Ganz gewiss bricht kein hobbescher
"Krieg aller gegen alle"
aus.
 DAVID GRAEBER

 

 

 Bei Anarchie schreit das selbst gemarterte, gleichgeschaltete Besitzbürgertum jaulend auf,

denn man will ihnen ihre seelenlose, ausgehöhlte Schale,

das dumpfe Besitzstreben entreissen, die einzige , die sie noch "haben",

weil sie dahinter seelenlos, völlig Geist entleerte Waren-Monaden geworden sind.

 

 Es wirkt der Mahlstrom eines aus den Fugen fliegenden Jahrhunderts.
Erste und letzte Ausmärsche, innere Konvulsionen und kalte Massen-
gräber - die großmäulige Konjunktur des Schwindels.
Wer dieses Jahrhundert bilanziert, sieht das Haben schwinden und
die endlose Schuld ansteigen.
Alles ist aufgebraucht, die Ideologien, die Lebendigkeit, die Zukunft,
zurück bleibt der Raubbau bürokratischer Routine. Aber auch:
das Begehren, alles umzustürzen, was den Menschen kleinhält.
Lutz Schulenburg

 

 

 

 Wir müssen unsere Freiheit dadurch herstellen, dass wir
Löcher in das Gewebe dieser Realität schneiden, indem wir
neue Realitäten schmieden, die ihrerseits uns formen wer-
den. Sich ständig selbst in neue Situationen zu versetzen,
ist die einzige Möglichkeit, dafür zu sorgen, dass man Ent-
scheidungen unbelastet von jener Trägheit trifft, die der
Gewohnheit, der Gepflogenheit, dem Gesetz oder dem Vorur-
teil entspringt - und es liegt an einem selbst, solche
Situationen herbeizuführen.
Freiheit existiert ausschließlich im Moment der Revolution.
Und diese Momente sind nicht so selten, wie man denkt.
Veränderung, revolutionäre Veränderung, geschieht andau-
ernd und überall - und alle , ob bewusst oder unbewusst,
wirken darin mit.
(Statement des "CrimethInc-Kollektivs")